0

Einkaufswagen
Your discount code $ will be applied automatically at checkout

Lieblingsrezepte aus meinem grand voyageur

Bei paper republic lieben wir auch alles rund um das Thema Essen: Wir treffen uns jeden Tag zum gemeinsamen Mittagessen, und mindestens einmal in der Woche bereitet ein Teammitglied auch für alle von uns das Mittagessen zu. Und wenn noch jemand selbstgemachte Desserts mitbringt bzw. backt, sind wir überglücklich. :)

So ist es wirklich schon des Öfteren passiert, dass sich der angenehme Geruch unseres pflanzlich gegerbten Leders mit dem Duft von frisch gebackenen Keksen oder Bananenbrot vermischt hat!

Rezepte in meinem grand voyageur

Meine Lieblingsrezepte notiere ich meistens sofort in meinem grand voyageur, auch wenn diese dabei machmal auch ein paar Fettflecken abgekommen.

Anfangs war ich immer besorgt, dass mein grand voyageur beim Kochen Flecken abbekommen könnte. Aber unsere Ledernotizbücher werden aus pflanzlich gegerbtem Vachetta-Leder (es ist das beste!) hergestellt, das sehr schön altert und mit der Zeit die einzigartige Patina entwickelt. Durch die Art und Weise wie es verwendet wird, wird ihm auch eine ganz eigene Persönlichkeit verliehen, die sein Leben widerspiegelt.

Und falls das Leder in der Küche einmal ein paar Spritzer Butter oder Wein abbekommt - keine Sorge. Es lässt sich leicht wieder in Ordnung bringen: Mit unserem le baume - Lederbalsam aus Bienenwachs und natürlichen Ölen kannst du deine Ledernotizbücher und Accessoires reinigen und in einem liebevoll gepflegten Zustand halten. 

Bananenbrot-Rezept

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 55 Minuten

ZUTATEN

3 sehr reife Bananen, geschält (Die besten Bananen sind die, die schon etwas matschig sind und beginnen innen braun zu werden).

300 g Mehl mit 3 Teelöffel Backpulver (Füge dem Mehl das Backpulver hinzu und siebe die Mischung zweimal gut durch)

150 g Zucker

150 g zerlassene Butter

Prise Salz

80mL Milch

1 Teelöffel Vanille-Extrakt

1 Ei

optional: gehackte Schokolade/Walnüsse


*Oft backe ich auch eine vegane Version von diesem Rezept. Dabei lasse ich einfach das Ei, die Milch und die Butter weg, und füge stattdessen eine ¼ Tasse pflanzliches Öl (meistens verwende ich Kokosöl) und 80 ml Milch auf Pflanzenbasis (am liebsten Mandelmilch) hinzu.


ZUBEREITUNG:

Das Tolle an diesem Bananenbrot-Rezept ist, dass du keinen Mixer verwenden musst! Denn alles was du stattdessen benötigst, ist eine Rührschüssel, eine Gabel, um das Ei aufzuschlagen und einen stabilen Löffel, um alles zu gut zu vermischen.

1. Heize den Ofen auf 180°C vor. Fette eine Kastenform leicht mit Öl ein und stelle sie beiseite.

2. Schmelze die Butter.

3. Zerdrücke die Bananen gleichmäßig mit der Gabel in der großen Rührschüssel.

4. Rühre alle flüssigen Zutaten unter die Bananen, bis sie gut untereinander vermischt sind.

5. Rühre nun die trockenen Zutaten in die flüssige Mischung ein. Du kannst mit dem Rühren aufhören, sobald sich kein Mehl mehr am Boden der Rührschüssel befindet.

6. Fülle den Teig nun in die Kastenform und verteile ihn gleichmäßig. Füge noch deinen gewünschten Belag hinzu und drücke diesen vorsichtig in den Teig, damit er haften bleibt.

7. Backe den Bananenbrotteig unbedeckt 45 bis 55 Minuten lang, bis er an der Oberseite leicht goldfarben und fest ist. Die Oberseite sollte beim Berühren leicht nachgeben.

Jetzt kommt der schwierige Teil, denn du musst dich noch kurz gedulden, bis du es endlich essen kannst…

8. In der Kastenform 10 Minuten abkühlen lassen. Stelle das Bananenbrot zum Abkühlen für weitere 10 Minuten auf ein Kühlgestell - das hilft dem Bananenbrot, sich zu festigen und erleichtert das Herausnehmen aus der Kastenform.

9. Aus der Kastenform herausnehmen und weitere 10 Minuten abkühlen lassen.

Viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

 

Teil deine Rezepte mit uns!

Das war jetzt das erste Rezept aus meiner Sammlung, ich hoffe, ich kann bald weitere Rezepte mit dir teilen.

Hast du ev. in der Zwischenzeit ein Rezept, das unser Team deiner Meinung nach ausprobieren sollte? Wir haben ein paar wirklich talentierte Hobbyköche und -bäcker, die immer wieder gerne etwas Neues ausprobieren.

Wir freuen uns, wenn du deine Rezepte via wecare@paper-republic.eu mit uns teilst!